Familotel

Ostfriesische Inseln mit eigenem Charakter

Wunderschön aneinandergereiht liegen die Ostfriesischen Inseln vor der niedersächsischen Küste in der Nordsee. Ostfriesische Weite, eine frische, jod- und salzhaltige Brise und herrliche lange Strände prägen Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge.

Ein kilometerlanger feiner Sandstrand, Dünen und Wälder. Borkum, die größte Ostfriesische Insel, lädt mit viel Natur und gesundem Hochseeklima zum Durchatmen ein.

"Töwerland" nennen Einheimische ihre autofreie Ostfriesische Insel Juist - Zauberland. Wer zwischen Dünen und Meer auf Entdeckungsreise geht, wird dem Zauber schnell erliegen.

Neben der abwechslungsreichen Natur und dem Strand gibt es auf Norderney auch sehenswerte historische Gebäude, wie das Conversationshaus, die Windmühle "Selden Rüst", die Marienhöhe - eine Düne mit Café und schöner Aussicht - und den alten Leuchtturm.

Baltrum ist die kleinste der Ostfriesischen Inseln. Das "Dornröschen der Nordsee" besteht aus einem West- und einem Ostdorf, Dünenlandschaft und viel Strand, denn die Insel ist eigentlich kaum etwas anderes, als eine riesige Sandbank.

14 Kilometer Sandstrand, eine traumhaft schöne Dünenlandschaft und über 1.500 Sonnenstunden im Jahr - das ist Langeoog, die "lange Insel".

Alte Kastanien im Ortskern, Kiefern, Eichen, Birken und Erlen in den Wäldchen, dunkelgrüne Krähenbeerheide auf den Dünen, das erwartet man auf einer Nordseeinsel eigentlich nicht, findet man aber auf Spiekeroog. Das schmucke Inseldorf ist durch seine alten Häuser, die schmalen Straßen und die hohen Bäume ganz besonders idyllisch.

Lange Strände und viel unberührte Natur: Das finden Urlauber auf der seit 1804 als „Seebad“ geltenden Insel Wangerooge. Der Name Wangerooge leitet sich ab aus dem altgermanischen "Wanga" für Wiese und dem friesischen Wort "oog" für Insel. 

Borkum

Mehrmals täglich gelangen Sie mit der Fähre oder dem Katamaran von dem Emder Außenhafen zu der Hochseeinsel Borkum. Die jeweiligen Busse und Züge bringen Sie von dem Hauptbahnhof zu den Fährhäfen. Mit der Fähre erreichen Sie Borkum in 130 Minuten oder Sie bevorzugen die schnellere Variante mit dem Katamaran in nur 60 Minuten. Natürlich kann die Fahrdauer aufgrund der Gezeitenlage variieren. Zu den Fährzeiten erfahren Sie hier mehr:

http://www.servicecenter-agems.de/WebBuchungAGEMS/

 

 

Juist

Schon von dem Bahnhof Norddeich Mole kann man die 7 km entfernte längste Ostfriesische Insel sehen. Juist erreichen Sie bequem mit dem Flugzeug oder ein- bis zweimal täglich mit dem Schiff in 90 Minuten. Nähere Informationen zu den Fährzeiten finden Sie hier:

http://www.reederei-frisia.de/fahrplaene/juist.html

Norderney

Bei guter Sicht ist Norderney schon vom Molenkopf in Norddeich zu sehen. Während der 45 bis 60 minütigen Fahrt sind sowohl die Seehundbänke, als auch die wunderschöne Westpromenade der Insel Norderney zu sehen. Fahrpläne der Fähre finden Sie hier:

http://www.reederei-frisia.de/fahrplaene/norderney.html

Baltrum

Um zur kleinsten Ostfriesischen Insel zu gelangen, startet die Fähre am Hafen von Neßmersiel. Mehrmals täglich fährt die Fähre gezeitenabhängig zu unterschiedlichen Abfahrtszeiten, aber dafür dauert die Fahrt nur 30 Minuten.

Fahrplan: http://www.baltrum-linie.de/fahrten.php

Langeoog

Von dem Hafen Bensersiel kommen Sie mit der Fähre Langeoog III oder Langeoog IV zur Insel. Abhängig von der Saison fahren die Schiffe mehrmals täglich. Nach der Ankunft bringt Sie die Inselbahn zum Zentrum, von wo aus Sie die Insel erkunden können. Insgesamt dauert die Fahrt etwa eine Stunde.

Fahrplan:
http://www.schiffahrt-langeoog.de/de/fahrplan.asp?page=1&ship=1

Spiekeroog

Ab Neuharlingersiel startet die Fähre nach Spiekeroog. Tidebedingt zu unterschiedlichen Zeiten gelangen Sie zwei- bis viermal täglich zur Insel. Die Fahrt mit dem Schiff dauert ungefähr 45 Minuten.

Fahrplan:
http://www.spiekeroog.de/urlaub-planen/fahrplan.html

Wangerooge

Ab dem Hafen Harlesiel nimmt die Fähre den Kurs zu der ostfriesischen Insel Wangerooge auf. Aufgrund der Gezeiten kann es zu unterschiedlichen Abfahrtszeiten kommen. Nach der Ankunft bringt Sie die Inselbahn in den Ortskern. Die Fahrzeit beläuft sich mit der Fähre und Inselbahn auf etwa 90 Minuten.

Fahrplan:
https://www.wangerooge.de/anreise-auf-die-nordseeinsel

© 2014 Hotel Deichkrone GmbH